ART OF AGING – Älter werden ist (k)eine Kunst

Das Leben ist für Mensch und Natur so angelegt, dass es sich stetig verändert. Immer wieder fordert das Leben eine Anpassung an die veränderten Umstände. So wie Pflanzen mit Trockenheit und Hitze zurechtkommen müssen, so müssen wir Menschen uns mit dem Älterwerden, mit Problemen, Veränderungen, Abschieden und Verlusten auseinandersetzen.

Seelische Gesundheit

heißt, dass wir in der Lage sind, mit den Anforderungen des Lebens gut zurechtzukommen. Wer sich nicht nur um die Gesundheit seines Körpers kümmert, sondern auch sein seelisches Wohlbefinden pflegt, kann sich besser gegen psychische und physische Erkrankungen schützen.

Bestimmte Situationen und Belastungen des Lebens können oft leider nicht verändert werden.

seelische Gesundheit_sunflower-1536088_1920_pixabay

Umso wichtiger ist es zu erkennen, worauf wir Einfluss nehmen können und wann wir Hilfe suchen sollen.

Mit meinem Projekt „Was ich im Herzen trage“ berate und begleite ich Sie, wenn Sie…

  • Perspektiven für das eigene Alter entwickeln wollen,
  • Unausgesprochenes seit Jahren belastet und Sie sich mit Ihrer Biografie aussöhnen möchten,
  • ungeklärte Konflikte bereinigen wollen,
  • mit Veränderungen und Verlusten hadern,
  • unter mangelnder Unterstützung und Einsamkeit leiden,
  • mit dem Tod eines nahestehenden Menschen konfrontiert sind.

Stellen Sie sich vor, Sie können Ihre Situation in aller Ruhe mit einer neutralen Expertin mit jahrzehntelanger Erfahrung in dem Bereich Krise, Veränderung und der Pflege von Angehörigen besprechen.

Aus meiner jahrelangen Praxis in der Beratung für Seniorinnen und Senioren und meiner Erfahrung als Kriseninterventionsmitarbeiterin reicht oft schon eine Stunde persönliche Beratung und Sie

  • bekommen einen neuen, klaren Blick auf Ihre Situation,
  • finden Möglichkeiten um Hindernisse aus dem Weg zu räumen,
  • gewinnen vielleicht neue Sichtweisen und erkennen neue Lösungswege,
  • erkennen ob ihre aktuelle Lebenssituation wirklich ihr „Schicksal“ bleiben muss.

Einfach frei von der Seele reden – und wir besprechen Möglichkeiten und Schritte wie Sie rasch zu Verbesserungen kommen können.

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin und wir klären ihre Situation. Beratungen nach Absprache im Gesundheits- und Sozialzentrum Tulln, Wilhelmstraße 31! Oder rufen Sie mich an: +43 664 423 03 04.

Zum Kennenlernen sind die ersten 30 Minuten kostenfrei!

Meine Ausbildung und spezielle Erfahrungen

  • Diplomierte Lebens-& Sozialberaterin sowie Gerontopsychosoziale Beraterin mit Schwerpunkt Alter und älter werden. Erfahrung in der Seniorenberatung und Begleitung von hochbetagten und demenzkranker Personen.
  • Im Rotes-Kreuz Kriseninterventionsteam – Betreuung von Menschen in Krisensituationen, bei plötzlichen Todesfällen, Suizid und Katastrophen.
  • Langjährige persönlichen Erfahrungen als pflegende Angehörige und Sterbebegleitung.
  • Persönliche Erfahrung der Neuorientierung.

Allgemeiner Hinweis: Lebens-und Sozialberatung ist ein gebundenes Gewerbe und seit 1.1.1989 neben Medizin, Psychologie und Psychotherapie die 4. Säule im österreichischen Gesundheitswesen.

Die Beratungen sind selbstverständlich vertraulich. Wie Ärzte unterliegen Lebens-und SozialberaterInnen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Um den Qualitätskriterien der Lebens- und Sozialberatung zu entsprechen absolviere ich jährlich die vorgeschriebenen Fort- und Weiterbildungen.